Traumasensibles Coaching - Meine Methoden

für mehr Lebensfreude & Leichtigkeit


Ist es möglich, sich aus tiefsitzenden Verstrickungen zu lösen, die sich nach langer Zeit solide in unserem System verwurzelt haben?

Können wir als Menschen alte Gewohnheit, die uns heute nicht mehr dienlich sind, einfach so verändern und ablegen? 

 

Die Antwort lautet JA! Ein großes, lautes JA. 

 

Dabei spielen der Faktor Zeit und die richtigen Methoden eine große Rolle, bis Du Schritt für Schritt immer mehr bei Dir und Deinem neuen Lebensgefühl ankommst.

Und das sind die Coaching-Formen und Methoden, die ich Dir anbiete, um Dich dorthin zu führen.


Einzelcoaching

 

 

Im Einzelcoaching ist meine volle Aufmerksamkeit nur bei Dir. In wohliger und angenehmer Atmosphäre in Meerbusch unweit von Düsseldorf, schaffe ich für Dich während des Coachings einen sicheren Raum, in welchem selbstverständlich alles vertraulich behandelt wird.

 

Wir nehmen uns die nötige Zeit und gehen Deinen Anliegen tief auf den Grund. Durch verschiedene gezielte Methoden lernst Du den Sinn und die Trigger hinter deinem Verhalten zu erkennen sowie nach und nach aufzulösen. So schaffen wir es, gemeinsam nachhaltige Veränderungen zu erreichen.

 

 

Ist es dir nicht möglich, Deine Coaching-Sitzung vor Ort wahrzunehmen, dann können wir sie nach Absprache ganz flexibel auch via Video-Call online durchführen. So können ebenfalls sehr gute Ergebnisse erzielt werden.

 

Preis: 150 € für 90 Minuten



Gruppencoaching

 

 

 

Im Gruppen-Coaching triffst Du in regelmäßigen Online-Sitzungen auf Gleichgesinnte. In einer vertraulichen Atmosphäre profitierst Du von dem Erlebnis- und Erfahrungsaustausch in der Gruppe.

 

Unter meiner professionellen Anleitung und gleichzeitig der motivierenden Gruppenenergie und einem Gefühl der Zugehörigkeit eröffnen sich besondere Möglichkeiten der persönlichen Weiterentwicklung.

 

Du merkst plötzlich, dass Du mit Deinen Herausforderungen nicht alleine bist und profitierst von den wertvollen Impulsen und Anregungen der Gruppenmitglieder.

 

Preis: 750 € / für 1 Monat



Paarberatung

 

 

 

Ein erfülltes Leben und unsere psychische Gesundheit kann nie abgetrennt von unserer sozialen Umgebung betrachtet werden. Besonders die Beziehung zu unserem Partner, welcher meist den sozialen Lebensmittelpunkt ausmacht, unterliegt einer Wechselwirkung. Sind wir stabil und glücklich, wirkt sich das positiv auf unsere Beziehung aus, ist unsere Beziehung stabil und glücklich, wirkt sich das positiv auf unser psychisches Wohlbefinden aus. Genauso aber leider auch umgekehrt. 

 

 

Während der Paarberatung bzw. eines Paarcoachings hast Du und Dein Partner / Deine Partnerin die Möglichkeit, in einem geschützten Raum und unter einer allparteilichen und verständnisvollen Moderation den Problemen unter eurer Eisbergspitze auf den Grund zu gehen.

 

Die professionelle Anleitung und Konfliktlösung sind insbesondere dann hilfreich, wenn ihr keinen gemeinsamen Nenner mehr in der Kommunikation findet. Aufrichtig und transparent gebe ich euch Impulse, Methoden und Übungen an die Hand, damit ihr auch zwischen den Sitzungen an euch und eurer Beziehung arbeiten könnt.

 

So ist es möglich, einen echten Wandel zu bewirken und nachhaltig mit Dir selbst und Deinem Partner ins Reine und wieder in aufrichtige Verbundenheit zu kommen.

 

Preis: 170 € für 90 Minuten



Meine Methoden

Psychoedukation & Gesprächsführung

Eine Veränderung oder Verbesserung des körperlichen Zustandes gelingt nur über die Berücksichtigung unserer Neurobiologie.

Ein Aha!-Moment und damit die Erkenntnis über Deine Gefühle und Geschehnisse in Deinem Leben machen meist schon den entscheidenden Schritt in Richtung Heilung aus.

Ich bringe Dir daher verständlich näher, was auf neuronaler Ebene passiert. So kannst Du den Zusammenhang zwischen dem Geschehen im Außen, den Reaktionen des Nervensystems und deinem Handeln erkennen. » Details
In einem sicheren und geschützten Raum können wir dann drauf aufbauen und beispielsweise den Schmerz hinter dem Groll, die Fluchtreflexe hinter einem Suchtverhalten oder die Verletzlichkeit hinter einer Härte oder Kälte erkennen, verstehen und neu einordnen. Durch die langfristige Begleitung lernst Du Deine psychologischen und neurologischen Prozesse immer besser kennen. Mit stetiger Übung wirst Du immer sicherer in Deinen Selbstregulations-Fähigkeiten für Gefühle, Reaktionen und Verhaltensweisen. Durch das Zusammenspiel von Gesprächsführung und Körperarbeit (Meditation und ggf. auch Somatische Körperübungen) ist es mir möglich, Dir eine ganzheitliche Lösung anzubieten. Ich bin der Meinung, dass für eine positive Veränderung alle Ursachen- und Wirkungs-Ebenen berücksichtigt werden müssen

Achtsamkeit & Meditation

Anhand bestimmter Achtsamkeitsübungen und Meditationen kannst Du Zugang zu Deinem Körperbewusstsein herstellen. Das bedeutet, dass Du Deine Gefühle auf einer körperlichen Ebene wahrnehmen kannst. Insbesondere all das wahrzunehmen was im gegenwärtigen Moment da ist.

So lernst Du in dem Moment, in welchem Dich ein Gefühl überkommt, in eine Beobachter-Rolle zu treten, das Gefühl zuzuordnen und es zu regulieren.

Das ist eine sichere und entspanntere Möglichkeit, Gefühlen zu begegnen, die verwirrend oder schmerzhaft sind. Die Methode der Meditation ermöglicht es uns dabei in Regionen des Unterbewusstseins vorzudringen, wo wir verankerte Glaubenssätze und die dahinter wirkenden Glaubenssysteme beleuchten können. » Details
Während einer tiefen Meditation können wir außerdem nicht nur zu mehr innerer Ruhe gelangen, sondern sogar unsere Gehirnfrequenz positiv beeinflussen. Es ist inzwischen mehrfach wissenschaftlich nachgewiesen worden, dass Meditation die Struktur und Architektur im Gehirn (zum Beispiel in den Regionen der Amygdala, wo u. a. die Angst sitzt) verändert und somit auch positive Auswirkungen auf den gesamten Organismus hat, insbesondere auf das Immunsystem sowie die geistige und körperliche Resilienz. Die stille oder geführte Meditation ermöglicht Dir einen Zugang zu Deinem Körper, Deinen Emotionen und Gefühlen. Diese Verbundenheit zu Deinem Ich wirkt sich regulierend auf dein Nervensystem aus und ermöglicht Dir eine Kohärenz zwischen Denken, Fühlen und Handeln herzustellen. Plötzlich ergibt alles einen Sinn und Du verspürst wieder mehr Lebensfreude in Deinem Leben.
Weitere Infos zur Achtsamkeit und Mediation findest Du auf www.re-bless.com

Hypnosystemik

Mithilfe der Hypnosystemik wollen wir auf Deine unwillkürlichen und unbewussten Prozesse Einfluss nehmen.

Dafür nutzen wir imaginative Techniken, welche Elemente aus dem systemisch-konstruktivistischem Denken und der Hypnotheraphie vereinen. Das heißt, dass wir Deine Vorstellungskraft anzapfen, um innere Bilder und damit neue Erfahrungsmöglichkeiten zu erschaffen. Dabei sind Dein Geist /Verstand, Körper und Deine Seele /Emotionen beteiligt.

Du verlierst also zu keinem Zeitpunkt Dein Bewusstsein oder die Kontrolle!

Du bekommst aber Zugang zu Deinem Unterbewusstsein und zu den unwillkürlichen Prozessen. Ein Bereich, wo Deine Glaubenssätze tief verankert sind. Auch die Folgen eines Traumas sind Teil unwillkürlicher Erlebnisausdrücke. » Details
Mit der Hypnosystemik erreichen wir eine Ebene, welche über das Sprachzentrum alleine nicht erreichbar wäre. Dieser Ansatz unterstütz Dich dabei, endlich eine Balance zwischen den unbewusst ablaufenden Prozessen und den Anforderungen im Außen zu finden. Die Wirksamkeit dieser Methode ist wissenschaftlich untersucht und durch die Erkenntnisse der Neurologie belegt.

Anteilearbeit

Jeder Mensch besitzt unterschiedliche Anteile, die seine Persönlichkeit ausmachen.

Unsere Persönlichkeitsanteile machen uns zu einem facettenreichen Menschen, dem es möglich ist, unseren verschiedenen Rollen im Alltag, sozialem Leben, Beruf etc. gerecht zu werden. Vergleichbar mit einem inneren „Ressourcen Team“. Je nachdem welcher Anteil gerade dominiert, kann man ganz authentisch sowohl als der liebevolle Elternteil und im nächsten Moment als taffe/r Business(wo)men auftreten.

Innere Anteile können wundervolle Kräfte haben. Sie können aber auch voller Angst, Zweifel oder Not sein. Je nach Kontext kann ein Anteil also förderlich oder hinderlich sein.
Sie alle haben aber ihre Daseinsberechtigung. » Details
Bei einem prägenden oder traumatischen Ereignis entwickeln wir Anteile, die uns damals das Überleben gesichert haben. Heute sind es genau diese Anteile, die wir weniger gern haben. Sie können uns nämlich in manchen Situationen kontraproduktiv agieren lassen, weil sie glauben, uns immer noch vor einer bestimmten Gefahr schützen zu müssen. Genau diese Anteile benötigen unsere Annahme, Verständnis und ja, auch Liebe. Mit Hilfe der Hypnosystemik, systemischen Aufstellungsarbeit oder geführten Meditation nehmen wir mit den verschiedenen Anteilen Kontakt auf, integrieren sie behutsam in das Ressourcen Team und weisen ihnen wieder die richtigen Rollen zu, sodass sie nicht mehr hinderlich, sondern hilfreich in Deinem Leben zusammenarbeiten. Die zuvor problematischen Anteile sind dann in der Lage, Dich in Deiner Selbstwirksamkeit zu unterstützen und Dein Selbstbewusstsein zu stärken.

 

Alle diese Methoden lassen sich untereinander wunderbar verbinden

und werden individuell und situativ nach gemeinsamer Absprache angewendet.