Deine Expertin für Trauma-Coaching

Achtsames und liebevolles Gesehenwerden


 

  

 Herzliche Willkommen auf meiner Website.

Ich freue mich, dass Du vorbeischaust!

 

Ich arbeite seit 15 Jahren als Yogalehrerin, Meditationslehrerin und Klangexpertin nach Peter Hess. Die Ausbildungen machte ich in sehr jungen Jahren, ohne bewusst zu Wissen warum und dass ich damit den ersten Schritt in ein für mich bewussteres Leben setzte.

 

Mein Name ist Ismeta Radaj. Nach meinem Betriebswirtschaftsstudium habe ich noch einige Jahre in der Wirtschaft gearbeitet - zuletzt in der Rolle als Führungskraft für ein internationales Personal-Marketingunternehmen. Während meiner beruflichen Laufbahn habe ich die Ausbildung zum Dipl. Wirtschaftscoach absolviert, das ein weiterer Schritt für meine heutiges Wirken war.

 

Heute bin ich neurosystemischer Coach für integrative und ganzheitliche Traumaarbeit und ich begleite Dich auf Deinem Weg zu einem besseren Kontakt zu Dir selbst. 

Ich führe Dich zu Deiner ur eigenen Körperintelligenz, wo alles vorhanden ist was Du für ein Leben voller Lebensfreude und Lebendigkeit brauchst.

 

Ich bin neurosystemischer Coach für integrative und ganzheitliche Traumaarbeit. Bei meiner Arbeit verbinde ich die östlichen Weisheitswege mit der westlichen Psychologie und der Neurowissenschaft. Dieses Wissen und die Erfahrung ermöglichen es mir, jeden Menschen dort abzuholen wo er gerade steht, um ihn individuell und wohlwollend zu begleiten. 

 

Ich bin traumsensibler spiritueller Coach, erfahrene Traumaexpertin und Mutmacherin, auch für Dich, wenn Du es willst! 

 

BITTE BEACHTE - FÜR EINE TRAUMATHERAPIE BIN ICH NICHT DIE RICHTIGE ANSPRECHPERSON! ICH ARBEITE MIT DIR, WENN DEIN TRAUMA BEREITS BEHANDELT WURDE, ES ABER NOCH VERHALTENSMUSTER GIBT DIE EINE BEZIEHUNG ZU DIR SELBST UND DEINEM UMFELD (JOB / FAMILIE / PARTNERSCHAFT) ERSCHWEREN UND DICH DARAN HINDERN DEIN LEBEN IN VERBUNDENHEIT UND WAHRHAFTIG ZU LEBEN.


ESSENZEN DIE MICH DAS LEBEN GELEHRT HAT


Verbindung - Vertrauen - Verletzlichkeit

Den Moment zu er-leben gibt uns die Möglichkeit im gegenwärtigen Augenblick präsent zu sein. In Verbindung mit sich selbst, den Menschen oder dem was man gerade tut zu verweilen. Es ist das größte Geschenk dass wir uns machen können. Das war jedoch nicht immer so bei mir. Getrieben von der eigenen Unruhe eilte ich von einem Augenblick zum Nächsten. Ich konsumierte das Leben ohne in den Genuss zu kommen. Weil ich glaubte, es besser zu Wissen nahm ich dem Leben die Möglichkeit mich zu überraschen. Ich übte mich in täglicher Achtsamkeit und Verbindung mit mir. Schritt für Schritt wurde die Angst durch Vertrauen ersetzt, dass alles zum richtigen Zeitpunkt passiert.  


Lebe DEIN Leben!

Als Kind war ich immer anders als alle meine Mitschüler. Meine Andersartigkeit konnte mir niemand erklären somit habe ich mich stark angepasst und meine Bedürfnisse nie wirklich gezeigt oder gelebt. Doch die Seele lässt sich nicht belügen, sie klopft jeden Tag an die Türe und eines Tages klopfte sie so laut, dass ich es nicht überhören konnte. Und wieder war es der Weg der Verbindung zu mir selbst, der mir verhalft Schritt für Schritt mich vom Außen zu lösen und zu erkennen, wer ich bin, was mich ausmacht und wer ich sein möchte. Mit dem Resultat, dass ich mich heute als Frau bezeichne, die ihr leben Wahrhaftig aus vollem Herzen lebt! 

Und wenn Du diese Zeilen liest, dann denk daran: Lass Dir nix einreden - Deine Andersartigkeit macht den Unterschied in dieser Welt aus!


Falle Perfektionismus! 

Ich erlaubte mir keinen Fehler zu machen. War nie gut genug und in beruflicher und privater Hinsicht strebte ich nach übertriebenen  Fehlervermeidung und verlor so immer mehr meine Lebendigkeit. Privat hab ich einige Herzens-Projekte nicht auf den Weg gebracht oder nur sehr halbherzig, weil ich große Angst hatte zu scheitern. Ich habe den Wert meiner Leistung an meine Person gekoppelt und war so von Selbstzweifel geplagt. Das Erkennen zu genügen und aus der Fülle zu operieren, war eine Erlösung die ich über die liebevolle Annahme meiner inneren Anteile erreichen konnte. Heute sage ich gelassene Zielstrebigkeit, weil es meiner Natur besser entspricht! 

Und wenn Du diese Zeilen liest, dann denk daran: Du bist genug. Dass Leben stellt keine Erwartungen an Dich!